Würzburg

KLASSE! für zu Hause: Lernen mit digitalem Medienprojekt

Um die Verbreitung des Coronavirus zu begrenzen, sind seit Montag die bayerischen Schulen geschlossen. Lernen können Schüler trotzdem: mit KLASSE!
Mit dem digitalen Medienprojekt KLASSE! lässt sich auch prima zu Hause lernen.
Mit dem digitalen Medienprojekt KLASSE! lässt sich auch prima zu Hause lernen. Foto: Daniel Biscan

Wie funktionieren Medien? Wie gehe ich richtig mit den verschiedenen Medien um? Wie kann ich Fake News von seriösen Nachrichten unterscheiden? Gerade in Krisenzeiten kommt dem Umgang mit Medien eine ganz entscheidende Schlüsselrolle zu.

Das Medienprojekt KLASSE! für Schülerinnen und Schüler von der Grundschule bis zur gymnasialen Oberstufe bietet tiefe Einblicke in das Medienwesen und kann frei genutzt werden. Lehrerinnen und Lehrer können ihre Medienkunde zielgerichtet unterstützen, Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, von zu Hause aus zu lernen. Aber auch alle Leserinnen und Leser können sich dort kostenlos informieren und haben unbegrenzten Zugang zu den Übungen.

Die wichtigsten Infos:

- Das KLASSE!-Material auf www.mainpost.de/klasse ist für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, ohne Passwörter und  ohne digitales Abonnement.

- Das KLASSE!-Material bietet neben Informationen zur Medienkunde eine Vielzahl von digitalen Übungen, E-Learning-Modulen, Quiz-Formate, Videos und vieles mehr. Alles kann von jedem Rechner, jedem Handy oder jedem Tablet bequem, ohne Registrierung und kostenfrei genutzt werden.

- Online gehen und die Adresse www.mainpost.de/klasse eingeben, das Vorgehen erklärt sich unkompliziert und schnell.

- Jeder kann selbst bestimmen, welche Inhalte für ihn relevant sind. Die Schwierigkeitsgrade sind unterschiedlich, die Themen sind für alle Altersgruppen von 6 bis 99 Jahren relevant.

- Lehrerinnen und Lehrer können Ihrer Klasse mit einzelnen Themen oder Übungen ganz konkrete Aufgaben stellen oder die Schüler selbst suchen lassen – die Lehrkraft bestimmt Inhalt und Tempo!

- Auch Lehrerinnen und Lehrer, die in diesem Schuljahr nicht zum KLASSE!-Projekt angemeldet sind,  können kostenfrei und völlig unverbindlich das KLASSE!-Material nutzen.

- Das Info-Paket zum Thema Corona auf www.mainpost.de ist sehr umfangreich und regional aufgearbeitet. So können Leserinnen und Leser, Schülerinnen und Schüler, sehr gut den Unterschied zwischen professionellen, seriösen Medien und Fake News aller Art erkennen.

- Teile der Online-Berichterstattung auf mainpost.de sind nur für Abonnenten eines digitalen Abonnements zugänglich. Wenn das KLASSE!-Material zur aktuellen digitalen Berichterstattung führt, sind nicht alle Artikel frei zugänglich.

- Schulklassen, die zum Projekt angemeldet sind, können sich im von Ihnen gewählten KLASSE!-Projekt-Zeitraum kostenlos freischalten lassen. Wie das funktioniert, finden Sie auf www.mainpost.de/klasse.

Rückblick

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Peter Krones
  • Computer
  • Digitaltechnik
  • KLASSE!
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Lernen
  • Medien und Internet
  • Medienprojekte
  • Schulen
  • Schulklassen
  • Schülerinnen und Schüler
  • Tablet PC
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!