ZELLINGEN

Kamelbaby Hanne ist putzmunter

Kein Nadelöhr, dafür den Eingang zum ehemaligen Tanzcenter in Zellingen muss man nehmen, um das kleine Kamelbaby zu Gesicht zu bekommen, das hier vor einer Woche auf die Welt kam.
Neugierig: Beschützt von Mama Tamara und Werner Frank guckt sich Kamelbaby Hanne in Ruhe an, was vor seiner Nase so alles passiert. Foto: Foto: Lucia Lenzen
Kein Nadelöhr, dafür den Eingang zum ehemaligen Tanzcenter in Zellingen muss man nehmen, um das kleine Kamelbaby zu Gesicht zu bekommen, das hier vor einer Woche auf die Welt kam. Vorbei an den Zwergponys und den restlichen, geräuschvoll am Heu malmenden Kamelen geht es zwei Mal um die Ecke, dann steht man vor ihm – und sieht es doch nicht. Denn Mama Tamara mit ihren zweieinhalb Metern Höhe und rund zehn Zentnern Gewicht verdeckt fast die ganze Box. Nur wer unter ihrem Bauch durchguckt, entdeckt zwischen den Beinen von Mama die vier kleinen, zarten, viel dunkler behaarten Beine des Töchterchens.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen