BÜTTHARD

Kaplan war vielen ans Herz gewachsen

Kaplan Dr. Fidelis Kwazu verlässt nach fast drei Jahren die Pfarreiengemeinschaft Giebelstadt-Bütthard und tritt am 1. September seine neue Aufgabe als Pfarrvikar in Bad Brückenau an.
Kwazu
Etwa 40 Ministrantinnen und Ministranten aus mehreren Orten der Pfarreiengemeinschaft zogen in die voll besetzte Büttharder Pfarrkirche ein, um Kaplan Fidelis Kwazu (Bildmitte) zu verabschieden. Foto: Foto: HERMANN HEHN
Kaplan Dr. Fidelis Kwazu verlässt nach fast drei Jahren die Pfarreiengemeinschaft Giebelstadt-Bütthard und tritt am 1. September seine neue Aufgabe als Pfarrvikar in Bad Brückenau an. Kaplan Fidelis ist in seiner Zeit im Gau durch seine offene Art vielen Menschen ans Herz gewachsen, deshalb ließ sich die Pfarreiengemeinschaft unter der Federführung des Büttharder Pfarrgemeinderates viel einfallen, um ihm einen Abschied zu bescheren, der seinem Wesen und seiner afrikanischen Mentalität entsprach. Musikalisch umrahmt wurde der lebendige und trotz der etwas wehmütigen Abschiedsstimmung doch auch heitere ...