WÜRZBURG

Karl Hillenbrand in Bronze

Eine bronzene Gedenktafel erinnert jetzt in der Würzburger Marienkapelle an den am 22. November 2014 gestorbenen Generalvikar Karl Hillenbrand.
Karl Hillenbrand auf einem Bronzerelief Foto: Foto: B. Schweßinger
Eine bronzene Gedenktafel erinnert jetzt in der Würzburger Marienkapelle an den am 22. November 2014 verstorbenen Generalvikar Karl Hillenbrand. Er war ab 1996 Rektor der Bürgerkirche am Marktplatz. Die Gedenktafel wurde am dritten Todestag Hillenbrands von Dompfarrer Jürgen Vorndran im Anschluss an eine von Thomas Keßler, Ständiger Vertreter des Diözesanadministrators und Rektor der Marienkapelle, zelebrierte Frühmesse gesegnet, berichtet der Pressedienst des Ordinariates Würzburg. Ein Schritt für die Erinnerungskultur Einen ersten Schritt der Erinnerungskultur an das Wirken Hillenbrands in der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen