GELCHSHEIM

Karl Weißkopf gestorben

Mit Karl Weißkopf, der im Alter von 90 Jahren gestorben ist, hat der Sportverein Gelchsheim sein ältestes und treuestes Mitglied verloren.
Karl Weißkopf aus Gelchsheim ist im Alter von 90 Jahren verstorben.HANNELORE GRIMM Foto: Foto:
Pfarrer Gregor Sauer hielt die Beisetzungsfeier für Karl Weißkopf, bei der Musikanten aus Gelchsheim und Oellingen mitwirkten. Sauer erinnerte an den Lebenslauf des gebürtigen Gelchsheimers. Der verstorbene Landwirt war weit in den Ochsenfurter Gau hinaus viele Jahre lang als Hausmetzger sehr gefragt. Bewegende Abschiedsworte fand SVG-Vorsitzender Roland Schiffert. Karl Weißkopf trat demnach am 1. Januar 1945 dem Sportverein bei. Fortan war, so der Vorsitzende, der Fußball sein Leben und Fußball regierte seine Welt. Nach seiner aktiven Zeit als Fußballer blieb er bis vor wenigen Jahren „seinem“ ...