Wolkshausen

Kasper auf der Suche nach dem entlaufenen Krokodil

Mütter und Väter von Kindergartenkindern führten in den Kleidern von Kasperlpuppen das Stück „Vorsicht, - Krokodil entlaufen“ auf.
Mütter und Väter von Kindergartenkindern führten in den Kleidern von Kasperlpuppen das Stück „Vorsicht, - Krokodil entlaufen“ auf. Foto: Verena Scheckenbach

Auch in diesem Jahr zeigten sich nicht nur die Kleinen begeistert von dem Stück „Vorsicht, - Krokodil entlaufen“. Auch die zahlreichen Großen hatten ihren Spaß an den Vorführungen, bei denen Mütter und Väter von Kindergartenkindern in den Kleidern von Kasperlpuppen steckten.

Vom Elternbeirat organisiert

Bei der vom Elternbeirat organisierten Veranstaltung gaben die Kasperlpuppen im Großformat den Besuchern im ehemaligen Kindergarten (AKW) zwei hinreißende Vorstellungen. Mit Spannung verfolgten besonders die Kinder aller Altersklassen, wie sich der Kasper (Markus Weber) zusammen mit dem Polizisten (Harald Fuchs) auf die Suche nach dem entlaufenen Krokodil (Stefanie Deppisch) macht.

Feinschmecker-Krokodil

Alles fing damit an, dass die Großmutter (Katja Ullmann)  in ihrem Garten einen großen grünen Frosch gesehen haben will, der alle Blumen aufgefressen hat. Als sie für den Kasper und sich gerade Frühstück machen will, kommt der Polizist vorbei und berichtet, dass im Zirkus das Krokodil entlaufen sei und er es unbedingt finden müsse für die geplanten Vorstellungen. So beschließen die beiden sich gemeinsam auf die Suche zu machen. Bei ihrer Suche treffen die beiden auf Gretel (Sabrina Conrad), die bitterlich weint. Sie erzählt den beiden, dass ein großes grünes Etwas ihre schöne neue Puppe gefressen habe.  Nach einer kurzen Suche können die beiden das entlaufene Krokodil finden, stecken ihm einen Stock ins Maul und fesseln es.  Anschließend bringen die beiden das Krokodil zurück zum Zirkus, wo es schon sehnlichst vom Direktor (Katja Ullmann) erwartet wird. Der Zirkusdirektor ist überglücklich, dass er sein Schätzelein wieder bei sich hat und entschuldigt sich für die Vorkommnisse. Er ersetzt der Großmutter die Blumen, der Gretel die Puppe und für den Kasper kauft er einen ganzen Sack Kartoffeln, nachdem das Krokodil die leckeren Bratkartoffeln, die die Großmutter für Kasper gemacht hatte, geklaut hat. Außerdem gibt es für alle freien Eintritt in den Zirkus.

Zu dem Spaß an der vergnüglichen Unterhaltung tragen nicht zuletzt die Mütter mit einer beachtlichen Auswahl an Torten und Kuchen bei. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Kindergarten zugute.

Von: Julia Crum, Elternbeirat des Kindergartens Wolkshausen

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Wolkshausen
  • Pressemitteilung
  • Bratkartoffeln
  • Elternbeirat
  • Harald Fuchs
  • Kindergartenkinder
  • Kindergärten
  • Mütter
  • Omas
  • Torten
  • Väter
  • Zirkus und Varieté
  • Zirkusdirektoren
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!