FRICKENHAUSEN

Kastanie am Maintor bereitet Sorgen

Kastanie am Maintor bereitet Sorgen
Bisher hat man versucht, die Kastanie am Maintor zu erhalten. Für die Baumsanierung wurden schon 4500 Euro aufgewendet, berichtete Bürgermeister Reiner Laudenbach in der Bürgerversammlung. Doch die Gewährleistung der Verkehrssicherheit, zu der die Gemeinde verpflichtet ist, kost... Foto: KLAUS L. STÄCK
Bisher hat man versucht, die Kastanie am Maintor zu erhalten. Für die Baumsanierung wurden schon 4500 Euro aufgewendet, berichtete Bürgermeister Reiner Laudenbach in der Bürgerversammlung. Doch die Gewährleistung der Verkehrssicherheit, zu der die Gemeinde verpflichtet ist, kostet noch eine Stange Geld mehr. Regelmäßige statische Prüfungen seien vorgeschrieben, die jeweils 2300 Euro kosten, ohne Gewähr, dass nicht doch ein Ast herunterfällt und Schaden anrichtet. Deshalb sollte man überlegen, den alten Baum zu fällen und einen neuen zu pflanzen, der schon eine gewisse Höhe hat und somit bald die Ortsansicht prägen kann. Foto: KLAUS L. STÄCK

Schlagworte

  • Frickenhausen
  • Klaus Stäck
  • Reiner Laudenbach
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!