HELMSTADT

Kastenwagen nach Defekt auf A 3 ausgebrannt

Am Montagabend ist ein Kastenwagen auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Wertheim/Lengfurt und Helmstadt ausgebrannt. Gegen 20.35 Uhr hatte der 54-jährige Fahrer eines Hochdachkombis, der Richtung Nürnberg fuhr, einen Motordefekt und wollte im Parkplatz „Fronberg Süd“ anhalten.
Am Montagabend ist ein Kastenwagen auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Wertheim/Lengfurt und Helmstadt ausgebrannt. Gegen 20.35 Uhr hatte der 54-jährige Fahrer eines Hochdachkombis, der Richtung Nürnberg fuhr, einen Motordefekt und wollte im Parkplatz „Fronberg Süd“ anhalten. Schon in der Einfahrt blieb der Kastenwagen aber stehen und begann zu qualmen. Der Mann konnte sich in Sicherheit bringen, bevor sein Fahrzeug zu brennen begann. Bis die Feuerwehrleute eintrafen, stand das Fahrzeug in Vollbrand.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen