EICHELSEE

Kegelclub feiert 40-jähriges Bestehen

Beim Kegelclub Eichelsee wird immer eine ruhige Kugel geschoben.
Gruppenbild mit Dame. Monika Denninger ist das einzige weibliche Mitglied im Kegelclub Eichelsee, der sein 40-jähriges Bestehen feiert. Foto: Foto: HANNELORE GRIMM
Spaß an der Geselligkeit und natürlich auch die Freude am Sport. Das sind die Motivationen für den „Kegelclub Eichelsee“, der jetzt 40-jähriges Bestehen feiert. Zu den 20 Mitgliedern, die 1977 die Kegler-Gruppe ins Leben gerufen haben, zählt auch Alois Pfeuffer. Nach einigen Aus- und Eintritten gehören derzeit 14 Eichelseer und ein Gaukönigshöfer dem Kegelclub an. Als einzige Frau schiebt Monika Denninger eine ruhige Kugel in der Männergemeinschaft. An der Spitze des Vereins stehen Burkhard Ullmann und Alois Pfeuffer, während Siegfried Denninger und Albert Weber die Finanzen verwalten. Vor Beginn ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen