Würzburg

Keiler Bierspezialitäten räumen bei den World Beer Awards ab

Die Geschäftsführer der Würzburger Hofbräu, Michael Haupt (links) und Norbert Lange (rechts) freuen sich mit Keiler Produktmanager Stephan Hardt über den Medaillenregen für die Keiler Bierspezialitäten beim World Beer Award 2019. Foto: Andreas Kneitz

Beim World Beer Award in London wurden die Keiler Bierspezialitäten in der Bügelverschlussflasche viermal ausgezeichnet. Das Keiler Land-Pils wurde mit Gold in der Kategorie „Classic Pilsner“ ausgezeichnet. Darüber hinaus landete das naturtrübe Keiler Kellerbier auf dem Treppchen und erhielt Silber. Das Keiler Weißbier Dunkel wurde ebenfalls mit Silber ausgezeichnet und das Keiler Weißbier Hell erhält Bronze in der Kategorie Bayerisches Weißbier.

Der World Beer Award ist ein international besetzter Bier-Wettbewerb, der jährlich in London stattfindet. Eine 50-köpfige Expertenjury zeichnet die eingereichten Biere in internationaler und nationaler Wertung aus. Mehr als 3500 Biere aus über 50 Ländern wurden eingereicht.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Bier
  • Bierspezialitäten
  • Gold
  • Pils
  • Silber
  • Weißbier
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!