PROSSELSHEIM

Kein Neubau auf nicht erschlossenem Acker

Der Neubau im Außenbereich auf einen nicht erschlossenen Acker mit einer Zufahrt über einen gemeindlichen öffentlichen Feldweg bleibt für einen Püssensheimer verwehrt.
Der Neubau im Außenbereich auf einen nicht erschlossenen Acker mit einer Zufahrt über einen gemeindlichen öffentlichen Feldweg bleibt für einen Püssensheimer verwehrt. Obwohl alle Nachbarschaftsunterschriften vorhanden waren hatte der Gemeinderat dennoch große Sorgen, dass der Antragsteller früher oder später eine Erschließungsmaßnahme verlangen würde, die aber ganz und gar nicht in das gemeindliche Erschließungskonzept passen würde. Außerdem bestehe laut Einblick in die Flurkarte keine Möglichkeit, das Grundstück über eine gemeindlich erschlossene, also befestigte Straße direkt anzufahren.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen