WÜRZBURG

Kein Voodoo, nur ein Zaubertrick

Des Rätsels Lösung: Der Aktionskünstler hockt auf einem Sitz, der mit einem Metallgestell verbunden ist, das über Ärmel und Stock zum Boden führt, wo unter dem Teppich eine massive Metallplatte verborgen ist.
Des Rätsels Lösung: Der Aktionskünstler hockt auf einem Sitz, der mit einem Metallgestell verbunden ist, das über Ärmel und Stock zum Boden führt, wo unter dem Teppich eine massive Metallplatte verborgen ist. Foto: F. Schäfer

(mr) Ein ungewöhnlicher Straßenkünstler verblüffte vor einigen Tagen in der Fußgängerzone die Passanten. Die Berichterstattung über den vermeintlichen „Voodoo-Mann“ bewegte viele Leserinnen und Leser. Der Mann hatte sich als „Jedi-Meister Yoda“ aus Science-Fiction-Serie „Star Wars“ verkleidet. Doch wie bringt er es fertig, sich am Stock haltend über dem Teppich zu schweben?

Naturwissenschaftler Dr. habil. Rainer Wolf vom Biozentrum der Universität Würzburg teilte der Zeitung des Rätsels Lösung mit: „Es handelt sich nicht um Voodoo, sondern um einen Zaubertrick.“ Der Stock, an dem sich der Schwebekünstler festhält, habe aber nicht nur einen Sitz, der in der Kutte versteckt ist, klärt Wolf auf. Angesichts des wertvollen Teppichs, auf den er sich stütze, komme man nicht so leicht auf die ganze Lösung: dass der Teppich an der Stockbasis ein Loch habe.

Wolf: „Wetten, dass wer es wagt, den Teppich hochzuheben, darunter ein Stahlblech entdeckt, mit dem der Stock stabil verbunden ist – oder ein Stahlrohr, das zwischen die Pflastersteine hineingehämmert wurde und das den Stock senkrecht hält?“

Rainer Wolf ist der Sprecher der Würzburger Regionalgruppe der – durchaus ernst zu nehmenden – Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften, genannt „Die Skeptiker“. „Dass es in unserer Welt stets mit rechten Dingen zugeht, ist die naturalistische Grundhypothese der Realwissenschaften. Wer sie glaubwürdig widerlegt, dem winken stolze Preisgelder“, erläutert Wolf und verweist auf die Internetseite seiner Gesellschaft www.gwup.org.

Eine Grafik zum Trick finden Sie HIER

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
5 5
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!