WÜRZBURG

Kein neuer Park für die Innenstadt

Es wird keinen neuen städtischen Park auf dem Kardinal-Faulhaber-Platz geben. Der Würzburger Stadtrat will Gebäude und Bäume.
_
Es wird keinen neuen städtischen Park auf dem Kardinal-Faulhaber-Platz geben. Die Fraktion der Grünen setzten sich nicht mit ihrer Vorstellung einer „grünen Lunge“ am Ende der Fußgängerzone Spiegelstraße durch. Der Stadtrat machte den Weg gegen die Stimmen der Umweltpartei frei für eine generelle Planung der Bau-Verwaltung mit Gebäuden und Bäumen. Grünen-Stadtrat Patrick Friedl bedauerte in der jüngsten Sitzung sehr, dass ihr Anliegen keinen Widerhall in den angedachten Konzepten gefunden hat. Eines war klar im Stadtrat: man wollte den jetzigen Zustand, die Blechwüste gegenüber dem Mainfranken ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen