GERBRUNN

Keine Bedenken gegen Ampelkreuzung

Voran geht es mit den Planungen für den Knoten im Bereich Kitzinger Straße - Bertha-von-Suttner-Straße. Grüngürtel und Lärmschutzwand bleiben erhalten.
Voran geht es in Gerbrunn mit den Planungen für den „K 4“, den Knoten im Bereich Kitzinger Straße - Bertha-von-Suttner-Straße. Der Gemeinderat beschäftigte sich mit den Stellungnahmen aus dem Beteiligungsverfahren zur hierfür nötigen Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes „Innerer Kirschberg I“.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen