OBEREISENHEIM

Keine Krone, aber: Obereisenheim feiert Marina Prust

Marina Prust aus Obereisenheim hat die begehrte fränkische Weinkönigin-Krone nicht erhalten. Aber die Obereisenheimer trösteten sie herrzlich.
Trotz ihres Unterliegens in der Wahl zur Fränkischen Weinkönigin wurde Marina Prust (Bildmitte) in ihrem Heimatort Obereisenheim herzlich empfangen, mit im Bild: (von links) Susanne Prust, Herbert Schuler, Bürgermeister Andreas Hoßmann, Helmut ... Foto: Foto: R. Weis
Schnell hatte sich im Ort die Nachricht verbreitet: Marina Prust aus Obereisenheim hat die begehrte fränkische Weinkönigin-Krone nicht erhalten. Doch das tat der Feierlaune der Ortsbewohner und der bei der Wahl Mitgereisten keinen Abbruch. Auf der Heimfahrt von der Würzburger Veranstaltung nach Obereisenheim wurde der Marina-Fan-Bus an der Gemeindegrenze von der Freiwilligen Feuerwehr mit Sirenengeheul und Blaulicht empfangen und bis vor die Winzerhalle begleitet. Denn Marina ist aktives Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr und als Kameradin hoch angesehen. Lang anhaltender Applaus und viel Zuspruch für ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen