WÜRZBURG

Keine Zwölftonner mehr am Stadtring Süd

Stadtrat beschließt: Ab 1. Februar keine Schwerlaster mehr auf dem Stadtring Süd. Foto: T. Obermeier

Kein Warten mehr, keine Verzögerungen mehr: selten war der Stadtrat so einig, wie am Donnerstag in den Abendstunden. Der Stadtring Süd wird für Laster über 3,5 Tonnen gesperrt. Start ist der 1. Februar. Bis dahin stehen die Verkehrsschilder, versprach Stadtbaurat Christian Baumgart.

Damit wird der interfraktionelle Antrag der Parteien und Wählergemeinschaften vom Mai 2015 schneller umgesetzt, als sich die Verwaltung das eigentlich wünschte. Denn Baumgart hatte sich noch eine Frist ausbedungen bis Anfang März. Sein Argument: Dann seien alle zusätzlich angeforderten Gutachten vorhanden, die man benötige, um die Sperrung auch rechtlich sicher umsetzen zu können.

Stadtrat Wolfgang Baumann löste jedoch mit seiner Forderung nach einem Sofortentscheid eine Stimmung im Stadtrat aus, mit der eine endgültige Entscheidung förmlich im Raum stand. Und sie fiel dann auch einstimmig nach einigen Wortbeiträgen.

Der Tenor: Eine Entscheidung der Stadt ist möglich und der politische Wille dafür ist auch da. Die Gesundheit der Bürger in Würzburg geht vor. Immerhin rechnet man bei der Stadt mit einer Reduzierung der Feinstaub-Belastung und mit einer Lärmreduzierung, wenn keine Laster mehr bis zwölf Tonnen, wie bisher erlaubt, über den Stadtring donnern können.

Baumgart wies daraufhin, dass er in der Sache bei den Stadträten sei. So eine Entscheidung berge aber auch Risiken. „Nehmen wir an einer Stelle Verkehr weg, dann belasten wir andere Straßen der Stadt. Und dann könnte uns eine übergeordnete Behörde zwingen, die Sperrung zurückzunehmen.“ Der politische Wille im Stadtrat blieb unerschütterlich. Das Durchfahrverbot gilt nicht für Laster im Lieferverkehr aus dem Landkreis.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Ernst Jerg
  • Christian Baumgart
  • Wolfgang Baumann
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
9 9
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!