ALTERTHEIM

Keine neuen Kredite nötig

Einstimmig befürwortete der Gemeinderat den aktuellen Haushalt. Dabei beschränkt sich die Gemeinde Altertheim im Haushaltsplan auf das Nötigste.
Zukunftspläne: Ein Thema im Haushaltsplan der Gemeinde Altertheim war die mögliche Ausweitung des Wasserschutzgebiets. Ein Planungsbüro wurde bereits mit der geologischen Erkundung beauftragt. Foto: Foto: Franz Nickel
Einstimmig befürwortete der Gemeinderat den aktuellen Haushalt: Der Verwaltungsetat beinhaltet Einnahmen und Ausgaben von 2,60 Millionen Euro, der Vermögensbereich hat ein Volumen von 2,78 Millionen Euro. Die Zuführung zum Vermögenshaushalt beträgt fast 135 000 Euro. Der Schuldenstand konnte etwas vermindert werden und schlägt derzeit mit rund 1,45 Millionen Euro zu Buche. „Aufgrund der uns zur Verfügung stehenden Mittel beschränken wir uns stets auf das Nötigste“, kommentierte Bürgermeister Adolf Hemrich-Manderbach die finanzielle Situation auf Nachfrage dieser Zeitung. Seiner Ansicht nach ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen