WÜRZBURG

"Kellerperle", zwei Bands und Stellwerck Verlag ausgezeichnet

Seit zehn Jahren werden in Würzburg die "Preise für junge Kultur" vergeben. Die Gewinner kamen wieder gerne, um sich feiern zu lassen. Nur eine Rockband sagte ab.
Die Gewinner der Preise für junge Kultur: (stehend von links): Verlegerin Christine Ott (Stellwerck Verlag), Joey und Fabian von den "Black Suit Pilots", Annika Frerichs und Andreas Emmerling von der Kellerperle, Maximilian Seeger (Shaky ... Foto: Foto: Patrick Wötzel
Seit zehn Jahren vergeben die Stadt, die Distelhäuser Brauerei als Stifter und der Umsonst & Draussen-Verein gemeinsam die „Preise für junge Kultur“ an Musiker, Filmemacher und andere Kulturschaffende aus der Stadt, die das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Bei der mittlerweile 11. Verleihung in der „Kellerperle“ teilten sich die Gastgeber, zwei junge Bands und der Stellwerck Verlag das Preisgeld von 2500 Euro. Der Förderverein „Studentische Kulturinitiative Würzburg e.V.“ betreibt seit 2011 den Kulturkeller „Kellerperle“ unter der Stadtmensa ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen