Würzburg

Kiliani-Reitturnier zum 70. Geburtstag

Vorsitzender Jochen Klingler und seine Stellvertreterin Teresa Schenk mit Sponsoren und Helfern auf der Reitanlage an der Mergentheimer Straße. Foto: Herbert Kriener

Würzburg Reit- und Fahrsportverein Würzburg und Umgebung feiert an diesem Wochenende mit dem Kiliani- Reit- und Springturnier auf seiner Reitanlage an der Mergentheimer Straße sein 70-jähriges Bestehen. Von Freitag bis Sonntag zeigen die besten Springreiter aus Bayern, Hessen und Baden Württemberg Höchstleistungen in 14 Prüfungen. Erwartet werden 200 Reiter mit 400 Pferden. Zur Einstimmung auf das Jubiläum hatte Vereinsvorsitzender Jochen Klingler mit seiner neuen Stellvertreterin Teresa Schenk Sponsoren zu einer Feier ins Vereinsheim eingeladen.

Reitsport hat in Würzburg eine lange Tradition. Den Reitverein gründete Hans Nußbaumer am 7. April 1949 und wurde erster Vorsitzender. Im Juli 1949 wurde am Sportplatz an der Mergentheimer Straße das erste Kiliani-Reitturnier veranstaltet, das seitdem jedes Jahr ausgerichtet wurde. Der Reitverein zählt heute 280 Mitglieder, davon 170 Kinder ab acht Jahren und Jugendliche.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Herbert Kriener
  • Kiliani
  • Reitvereine
  • Springreiter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!