Würzburg

Kiliani-Zwischenfall: Besucher saßen im Fahrgeschäft fest

Die Überkopfschaukel "Flip Fly" gastiert in diesem Jahr wieder auf dem Kiliani-Volksfest. Nach einer Fahrt saßen Fahrgäste fest, weil sich die Sicherheitsbügel nicht öffnen ließen (Archivbild). Foto: Stadt Würzburg

Vier Fahrgäste saßen in der Nacht auf Donnerstag über eine Stunde lang in der Überkopfschaukel "Flip Fly" auf dem Kiliani-Volksfest in Würzburg fest, weil sich nach dem Ende ihrer Fahrt die Sicherheitsbügel einer Gondel nicht mehr öffnen ließen.

Georg Wagenbrenner, Pressesprecher der Stadt Würzburg, teilte mit, dass ein defektes elektronisches Relais der Grund dafür war, dass sich die Anlage in den "sicheren Zustand" versetzt und die Sicherungsbügel blockiert hatte. Nachdem das defekte Teil noch in der Nacht ausgetauscht worden war, konnten die Fahrgäste die Gondel verlassen.

Drei Fahrgäste wurden ins Krankenhaus gebracht

Weil mehrere Betroffene über medizinische Probleme klagten, forderte Einsatzleiter Stefan Krüger vom Bayerischen Roten Kreuz Rettungswagen und Notarzt an. Bis sie eintrafen, betreuten drei Sanitäter die Patienten vor Ort. Drei der vier Fahrgäste wurden zur weiteren Untersuchung vorsorglich in ein nahes Krankenhaus gebracht.

Auch Polizei und Feuerwehr beteiligten sich am Einsatz. Der Sicherheitsdienst war von der Frau des Betreibers informiert worden, nachdem ein unbeteiligter Dritter seine Ungeduld deutlich geäußert hatte. Der Betreiber fühlte sich dadurch bei seiner Fehlersuche gestört.

Auf bis zu 24 Meter geht es für die Fahrgäste mit der Überkopfschaukel "Flip Fly". In den drei Gondeln wirbeln gleichzeitig bis zu zwölf Personen durch die Luft. Foto: Silvia Gralla

Die Überkopfschaukel "Flip Fly" wurde 2009 vom niederländischen Hersteller KMG gefertigt. Bei maximal 17 Umdrehungen pro Minute wirbelt das Fahrgeschäft mit seinen drei Gondeln bis zu zwölf Personen gleichzeitig in bis zu 24 Metern Höhe durch die Luft.

"Flip Fly" ist eine der beliebtesten Attraktionen

Die Schaukel schwingt bis zum Überschlag, bleibt kurz kopfüber stehen und rast über den Köpfen der Zuschauer hinweg zur nächsten Runde. Bei dieser rasanten Fahrt drehen sich die Gondeln zudem um die eigene Achse. Zur Kiliani-Halbzeitbilanz hatte Uwe Zimmermann vom Fachbereich Allgemeine Bürgerdienste das Fahrgeschäft "eine der beliebtesten Attraktionen" genannt.

Schausteller Thomas Clauß nahm mit dem "Flip Fly" schon mehrmals am Kiliani-Volksfest teil. Vor kurzem hatte er bei einem Rundgang auf dem Schweinfurter Volksfest erklärt, dass in Deutschland ein hohes Sicherheitsniveau gelte. Alle Fahrgeschäfte würden regelmäßig überprüft.

Fahrgeschäft ist technisch einwandfrei und läuft wieder

Weil die Sicherheitsbügel nach der Instandsetzung wieder wie vorgeschrieben reagierten, setzte das Fahrgeschäft nach Abstimmung mit dem TÜV Süd seinen Betrieb fort. Dass es "in einem technisch und statisch-standortbezogen einwandfreien Zustand" sei, stellten auch Bauaufsicht und Ordnungsamt bei der erneuten Überprüfung am Donnerstag fest.

"Die Stadt Würzburg und der Betreiber bedauern diesen Vorfall sehr und entschuldigen sich für die Unannehmlichkeiten und Belastungen, die entstanden sind", schrieb Wagenbrenner. Schon am Donnerstagnachmittag wirbelte der "Flip Fly" seine Fahrgäste wieder durch die Luft.

Rückblick

  1. Kiliani: Es wurde geschubst, gegrabscht und gepinkelt
  2. Kiliani-Endspurt in Würzburg: Mehr Arbeit für die Sanitäter
  3. Kiliani-Zwischenfall: Besucher saßen im Fahrgeschäft fest
  4. Kiliani: So ernst nimmt Würzburgs Polizei den Jugendschutz
  5. Kiliani Würzburg: Nachtschicht mit den Sanitätern
  6. Halbzeit: Mehr Besucher beim Kiliani-Volksfest in Würzburg
  7. Die 10 schönsten Kiliani-Bilder auf Instagram
  8. Kiliani 2019: Die Bilder von Anstich, Feuerwerk und Festzug
  9. Das erwartet Besucher in diesem Jahr beim Würzburger Kiliani
  10. Darum bekommen wir von Volksfesten wie Kiliani nie genug
  11. Parken, Programm, Feuerwerk: Alle Infos zu Kiliani 2019 in Würzburg
  12. Umleitungen während des Kilianifestzuges
  13. Kiliani: Kein Rekord, aber "satte 800 000" Besucher
  14. Würzburger Kiliani gut besucht
  15. Sicherheitskräfte auf Kiliani: Bisher friedliches Volksfest
  16. Trotz Unfall positive Zwischenbilanz auf  Kiliani
  17. Nach Kiliani-Unfall: Kameras überwachen Achterbahn
  18. Kiliani: Kindertruppe testet den Spaßfaktor auf dem Volksfest
  19. Neuer Schaustellersprecher: Amt wandert vom Vater Distel zum Sohn
  20. Kiliani-Unfall: Ursache war menschlicher Fehler
  21. Starker Auftakt auf Kiliani
  22. Rossinis bringen Schwung ins Zelt
  23. Von einer Tauchfahrt des Grauens bis zur Riesenschaukel
  24. 2017: Ein sicheres Kiliani-Volksfest
  25. Kiliani-Besucher: Bisher 590.000 Volksfest-Fans
  26. Mit Happy Sound auf den Festen
  27. Musiker erinnern sich: Mit Happy Sound auf den Festen
  28. Kiliani: Heimkinder hatten freie Fahrt auf den Karussells
  29. Kiliani-Schausteller: Zwischen Rummel, Eis und drei Fiffis
  30. Kiliani: Halbe Million Besucher sind fast geschafft
  31. Urgesteine erzählen: Wie Kiliani früher war
  32. Im Kiliani-Zelt fliegen die Fäuste
  33. Strahlende Kinderaugen: Freie Fahrt auf Kiliani
  34. Kiliani-Wallfahrtswoche mit Reliquienprozession eröffnet
  35. Mit nur einem Schlag: Das Kiliani-Volksfest ist eröffnet
  36. Volksfestbesuch: Erste Wahl ist die Straßenbahn
  37. Entspannt mit der Bahn zum Kiliani-Volksfest
  38. Sonderaktionen: Neu auf Kiliani: „Best friends day“
  39. Partyzeit: Wenn die „Spitzbuam“ das Kiliani-Festzelt rocken
  40. Kiliani-Volksfest: Mit dem Skyfall in die Tiefe rauschen
  41. Stadt und Schausteller: Zwei Feuerwerke am Himmel
  42. Nach dem Kiliani-Festzug: Ein Lied aus 2200 Kehlen
  43. Kiliani: Wallfahrtswoche und Volksfest
  44. Kiliani-Volksfest: 80 Schausteller wetteifern um Rummelfans
  45. Kiliani: Rucksack-Kontrolle am Zelt
  46. Absage der Sandkerwa: Wie sicher sind die Würzburger Feste?
  47. Sommerwetter löst Kiliani-Boom aus
  48. Kiliani: Bisher 700.000 Besucher auf der Talavera
  49. Kiliani: In dieser Lok fuhr schon die Oma
  50. Eine Kindheit zwischen Mandeln und Zuckerwatte

Schlagworte

  • Würzburg
  • Jürgen Sterzbach
  • Feuerwehren
  • Kiliani
  • Ordnungsämter
  • Polizei
  • Rotes Kreuz
  • Sanitäter
  • Stadt Würzburg
  • TÜV
  • Uwe Zimmermann
  • Volksfeste
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!