GÜNTERSLEBEN

Kinder entführten die Bürgermeisterin

Bei strahlendem Sonnenschein zogen die Kindern von Kita Erdenstern, Villa Kunterbunt und Ignatius-Gropp-Schule durch Güntersleben.
Kinder entführten die Bürgermeisterin
(mr) Bei strahlendem Sonnenschein zogen die Kindern von Kita Erdenstern, Villa Kunterbunt und Ignatius-Gropp-Schule durch Güntersleben. Foto: Foto: Gabi Issing
Bei strahlendem Sonnenschein zogen die Kindern von Kita Erdenstern, Villa Kunterbunt und Ignatius-Gropp-Schule durch Güntersleben. Mit viel Lärm und Radau und wunderbar verkleideten weckten sie auch die letzten Schläfer am Weiberfaschings-Morgen. Am Rathausplatz nahmen die Kinder dann Aufstellung mit vielen Gästen aus dem Ort. Dort wurde auch Bürgermeisterin Klara Schömig mit Gefolge – zur Freude aller – aus dem Rathaus entführt und „inthronisiert“. Spaß hat es allen gemacht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen