Uffenheim

Kinder fasziniert von Wildkatze

Interessiert und konzentriert folgten die Kinder dem praxisnahen Vortrag von Monika Nunn. Foto: Ralf Lischka

An der Bomhard-Schule gastiert mehrere Tage eine Wildkatzen-Ausstellung des Bund Naturschutz. Die Biologin Monika Nunn bot Führungen für die 5. und 6. Klassen von Realschule und Gymnasium - und zusätzlich auch für die Grundschule Uffenheim - an. Spielerisch wurde hier Wissen vermittelt und an den Erfahrungs- und Wissensschatz der Kinder angeknüpft, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Ausstellung zeigte anschaulich die Lebenswelt der Wildkatze, welche Beutetiere sie bevorzugt sowie ihren Körperbau. Ihr Lebensraum, ein artenreicher Laubwald mit Altbaumbestand und kaum Störungen, ist in unserem dicht besiedelten Land eher selten geworden. Dennoch versucht man ein Biotop-Verbundnetz für die Wildkatze in Deutschland zu etablieren. Bewusstseinsschaffung und Sensibilisierung für diese einheimischen Wildtiere und ihre Bedürfnisse sind von großer Bedeutung. Mit Baldrian-Lockpfählen kommen Biologen den scheuen Tieren auf die Spur, Genanalysen der Tierhaare sorgen dann für Klarheit über den Bestand. Interessiert und konzentriert folgten die Kinder dem praxisnahen Vortrag von Monika Nunn. Nächste Station ist der Altstadtmarkt Uffenheim.

Schlagworte

  • Uffenheim
  • Biologen
  • Grundschulen
  • Gymnasien
  • Laubwälder
  • Naturschutz
  • Realschule und Gymnasium
  • Realschulen
  • Tiere und Tierwelt
  • Wildkatzen
  • Wildtiere
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!