EIBELSTADT

Kindergarten-Renovierung bringt Standortvorteile

Wie man die Herausforderungen bei der Kinderbetreuung meistert, hat sich der CSU-Kreisvorstand in Eibelstadt angeschaut.
Dere CSU-Kreisvorstand besichtigte die Baustelle des künftigen achtgruppigen Eibelstädter Kindergartens. Foto: Foto: Angelika Cronauer
Auf Einladung der CSU Eibelstadt um Bürgermeister Markus Schenk und den Vertreter des Trägers, der katholischen Kirchenstiftung St. Nikolaus, dem Baubevollmächtigten Peter Wolf besichtigten die CSU?ler den Teilneubau für sechs Gruppen und den 90er-Jahre-Bau für zwei Gruppen, der generalsaniert wird. Dort entsteht eine großzügige Einrichtung, die an den Bedürfnissen der Kinder und des Personals orientiert ist. Gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Paul Lehrieder, dem Landtagsabgeordneten Manfred Ländner sowie Bezirksrätin Elisabeth Schäfer und CSU-Kreisvorsitzenden Thomas Eberth wurden im Rohbau die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen