Rottendorf

Kindergarten mit sechs Gruppen geplant

Am Rande des geplanten Baugebiets "Sand West" soll ein Kindergarten mit sechs Gruppen entstehen. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats stellten die Architekten vom Würzburger Büro Grellmann, Kriebel, Teichmann den Planungsstand für den auf fünf Millionen Euro geschätzten Neubau vor.
Der Kindergarten grenzt unmittelbar an das Grasholz-Wäldchen. Foto: Christian Ammon
Am Rande des geplanten Baugebiets "Sand West" soll ein Kindergarten mit sechs Gruppen entstehen. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats stellten die Architekten vom Würzburger Büro Grellmann, Kriebel, Teichmann den Planungsstand für den auf fünf Millionen Euro geschätzten Neubau vor. Auch der Träger steht schon fest: Der Johannesverein Rottendorf, der bereits den Kindergartens "Am Marienheim" betreibt, aber auch ambulante Krankenpflege betreibt. Dabei verfolgt der an die katholische Pfarrei angebundene Verein sozial-karitative Ziele.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen