EISENHEIM

Kindergruppen ab sechs Jahren in aktiven Feuerwehren

Gemeinderat übernimmt Haftpflichtversicherung mit einer Gegenstimme
In Untereisenheim gibt es acht Löschzwerge unter zwölf Jahren: Im Bild ein kleiner „Feuerwehrler“ (mit Hilfestellung der Mutter) bei einer Feuerwehrübung in Püssensheim. Archivfoto: Rainer Weis Foto: Rainer Weis
Mit großem Eifer sind oft die Kleinsten dabei, wenn sie einen Feuerwehrschlauch (unter Anleitung von Feuerwehrleuten) halten oder Seilschlaufen binden dürfen. Doch wer kommt eigentlich für den Schaden auf, wenn bei einer solchen Übung ein Kind zu Schaden kommt? Es ist heute möglich, in Feuerwehren Kindergruppen für eine Altersgruppe ab sechs Jahren einzurichten. In Untereisenheim etwa gibt es acht Löschzwerge unter zwölf Jahren. Diese sind nun – da der Gemeinderat der Übernahme einer Haftpflichtversicherung mit einer Gegenstimme zustimmte – gegen mögliche Unfallschäden versichert. Diese ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen