Hemmersheim

Kino im Hemmersheimer Kuhstall

Kühe und Kälbchen zeigten wenig Interesse für ihre Artgenossin Jaqueline im Film, dafür aber die 100 Kinobesucher. Foto: Helmut Rienecker

Es war ein Versuch, das Kino einmal an einen ganz besonderen Ort zu bringen, sagt Johannes Tietze vom Ochsenfurter Casablanca. Zusammen mit Mitinhaber Gerd Dobner hat er sein transportables Kino nach Hemmersheim auf einen Bauernhof gebracht. Und das Experiment ist gelungen, denn schon Tage vorher waren die 100 Plätze auf dem Demeterhof von Ute und Ulrich Gattling gebucht.

Bei trockenem Wetter wären die Zuschauer im Hof gesessen. Doch wegen des Nieselregens musste die Vorstellung in der Durchfahrt des Kuhstalls stattfinden. Und das war auch gut so. Denn zu den Kälbchen und ihren Müttern nur einen Meter von den Zuschauern entfernt, passte der Film wie die berühmte Faust aufs Auge. Von Kuhstallgeruch und dem gelegentlichen Muhen aus der Nachbarschaft begleitet, sahen die Zuschauer den Film "Unterwegs mit Jaqueline".

Algerische Kuh darf nach Paris

Jaqueline ist, wen wundert's, eine Kuh. Aber eine ganz besonders schöne. Deswegen darf sie auch aus ihrer algerischen Heimat nach Paris zur Landwirtschaftsausstellung. Das ganze Dorf sammelt für die Reise von Jaqueline und ihren Bauern Fatah. Doch es reicht nur für die Überfahrt nach Marseille. Den restlichen Weg bis Paris müssen die beiden zu Fuß zurücklegen. Und dabei erleben sie einiges, was die Lachmuskeln der Besucher im Kuhstall strapaziert. 

Vor dem Film hatte Ulrich Gattling ein bisschen von seinem Hof erzählt. Dieser wird schon seit 1976 nach den Demeter-Richtlinien biologisch bewirtschaftet, seit 1994 vom Ehepaar Gattling. Auf 60 Hektar Ackerfläche bauen sie Biozuckerrüben an, die in der Schweiz verarbeitet werden, Roggen, Kartoffeln, Gelbe Rüben und das Futter für ihre 60 Milchkühe. Und was hielten die vierbeinigen Kinobesucher von dem Film? Anscheinend hat es sie beim Wiederkäuen nicht gestört. Denn schon in den Vortagen lief im Stall zur Gewöhnung das Radio. Und Besucher sind die Rindviecher auch gewohnt. Denn viele Kindergärten und Schulklassen besuchen regelmäßig den Hof.

Schlagworte

  • Hemmersheim
  • Helmut Rienecker
  • Bauernhöfe
  • Biologie
  • Fatah
  • Filme
  • Kartoffeln
  • Kinobesucher
  • Kinos
  • Landwirte und Bauern
  • Roggen
  • Wetter
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!