KIRCHHEIM

Kirchheimer setzen auf Playback

Playbackshow: Zu später Stunde wurde griechischer Wein serviert.Foto: Christian Ammon

Selbst nach zwanzig Jahren sind die Kirchheimer Fasenachter der fünften Jahreszeit nicht müde. Bei der närrischen Jubiläumssitzung war die Turnhalle wie jedes Jahr voll besetzt. Zu später Stunde hielt es auf den Sitzen jedoch kaum noch einen: Zu den Hits der Playbackshow von den Rockern von AC/DC über Schlagerschnulze Udo Jürgens bis zu den bayerischen Barden „Seiler & Speer“ dienten die Tische als Tanzfläche.

Auch in diesem Jahr standen wieder ausschließlich Kirchheimer Akteure auf der Bühne. „Da simmer scho aweng stolz drauf“, gestand Sitzungspräsident Herbert Lang am Rande der Sitzung.

Die erste Prunksitzung hatte nach einer 40-jährigen Durststrecke 1995 stattgefunden. „Des was die Rinnerfelder könne, könne mir scho lang!“, sei damals das Motto gewesen, erzählt Lang, seit 2010 wieder Sitzungspräsident. Dazwischen übernahmen dieses wichtige närrische Ehrenamt Joachim Merkert und Andreas Klamt.

Die Rechnung ging auf: In der Turnhalle in Kirchheim drängte sich damals die seither nicht mehr erreicht Rekordzahl von knapp 600 Besuchern. Die waren jedoch schon bald von den Plätzen aus nicht mehr zu sehen: Es durfte ja noch geraucht werden, erinnert er sich. „Ab Mitte der Sitzung sah ich von der Bühne aus nur noch die Hälfte der Halle.“ Die Arbeit teilen sich bis heute die vielen Helfer mehrerer Vereine, des FC Kirchheim, des TV Kirchheim, des Musikvereins, der Feuerwehr und der Soldaten- und Kriegergemeinschaft.

Vor dem großen Finale nach Mitternacht gab es eine flotte Mischung aus Marsch- und Schautänzen der Purzelgarde (Trainerinnen: Franziska Felix, Julia Emhart), der Mittleren (Julia Möckel, Lea Müller) und als Höhepunkt der Große Garde zu sehen, die von ihrer Trainerin Lisa Martin wieder hervorragend vorbereitet wurde.

Doch auch die Mannsbilder der „Gigandes“ (Trainerin: Milena Förtig) stellten beim Männerballett „Robin Hood“ unter Beweis, dass sie sich keineswegs hinter den Mädels verstecken müssen.

In der Bütt ließen das „Kind des Grauens“ Bruno Adler, als Till Eulenspiegel Andreas Klamt und Dr. Albert Pötzl sowie Dietmar Staub in „Machtwechsel“ den nötigen Wortwitz nicht vermissen. Locker-flockig klang die Blasmusik der Hauskapelle Lang-Trunk.

Rückblick

  1. Viel Gaudi bei der Prunksitzung der Pläfelder Läushammel
  2. Krapfen für das närrische Volk
  3. Dienstfahrzeug für das neue Prinzenpaar
  4. TV 73 zeigte seine erfolgreichen Garden und Solisten
  5. Arschbombenwettbewerb soll das Zeiler Hallenbad retten
  6. Knorrhalla: Der Hahn und seine Hühner
  7. Helau in der Galeria Kaufhof
  8. Schock: Im Haßfurter Himmel gibt es die Obergrenze
  9. BDK-Orden für Albert Landeck
  10. Narren der SRE unterhielten brillante sechs Stunden lang
  11. Echte Auber Fastnacht gibt es nur ein Mal
  12. "After Work" geht der Spaß erst richtig los
  13. NES-KA-GE: Neues Konzept ohne Nachtumzug
  14. Närrische Weinprobe 2019: Welcher Auftritt war der beste?
  15. Pfarrer Treutleins gereimte Predigt für die Narrenschar
  16. Fastnacht in Franken 2019: Termin, Programm, Karten
  17. Fasching, Fastnacht, Karneval: Wer sagt was?
  18. Fastnacht: Abschied von Günter Stock und seinem Kunnele
  19. Kinder-Giemaulpaar 2019: Nils I. und Lina II.
  20. Büttenabend des Karneval-Clubs Hausen
  21. Wann ist Fasching 2019?
  22. Der Bürgermeister wehrt sich mit Händen und Füßen
  23. "Kräuter 11" übernimmt die närrische Macht in der Gemeinde
  24. Vier Jahrzehnte ununterbrochene "Elefantenarbeit"
  25. Fastnacht in Franken: Veitshöchheimer Metzger macht Wurst draus
  26. Rund um "Fastnacht in Franken": So wird der Fernseh-Fasching
  27. Fastnacht in Franken: Altneihauser Feierwehrkapell'n darf wieder auftreten
  28. Fasching: Sulzdorf übernimmt das Regiment
  29. Rassistische Bilder: Gilde Giemaul arbeitet Affäre auf
  30. Feinschliff für Sprache und Gestik auf der Narrenbühne
  31. Dettelbacher Karnevalsgesellschaft startet in neue Saison
  32. Närrisches Casting: Wenn der Messner zwei Mal klingelt
  33. Faschingsauftakt mit jeder Menge Power
  34. Lengfelder starten in die neue Session
  35. Das neue Höpper-Prinzenpaar Julia und Konrad
  36. Ohne Prinzenpaar in die Session
  37. Die Bercher Mee Elf stürmen das Rathaus
  38. "Leinach will Mee(h)r" in der fünften Jahreszeit
  39. Kümmeltürken erobern das Rathaus
  40. Dominos und Masken eroberten das Retzbacher Rathaus
  41. Närrischer Nachwuchs führte den Gemeinderat ab
  42. Rathaus mit einem Rammbock gestürmt
  43. Lengfelder Elferrat plant großes Trainingszentrum
  44. Christian I. und Ramona I. schwingen das närrische Zepter
  45. Narren nahmen das Rathaus in Besitz
  46. Karsten I. und Julia I. sind das Prinzenpaar
  47. Von der Kutsche auf den Thron
  48. Wer wird das neue Prinzenpaar?
  49. Narrenwecken mit dem Giemaul
  50. Gilde Giemaul: Verdacht auf Volksverhetzung

Schlagworte

  • Kirchheim
  • Christian Ammon
  • AC/DC
  • Bruno Adler
  • Fasching
  • Robin Hood
  • Till Eulenspiegel
  • Udo Jürgens
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!