MARGETSHÖCHHEIM

Kirchliche Jugendarbeit unter suboptimalen Rahmenbedingungen

Dem Anlass entsprechend feiert der Jugendkonvent Margetshöchheim ab dem kommenden Wochenende dreifach. Ein Jubiläumsabend in der Margarethenhalle bildet am Samstag, 21. April, ab 18 Uhr den Festauftakt zum 70-jährigen Bestehen der katholischer Jugend im Ort, davon 42 Jahre KJG und zehn Jahre Jugendkonvent.
In den Händen hält das nimmermüde Führungsquartett des Jugendkonvents Margetshöchheim Festschrift und Programm zum Dreifach-Jubiläum (v.on links): Rafael Korbmann, Luisa Niefnecker, Christian Boll und Moritz Sindram. Foto: Foto: Herbert Ehehalt
Dem Anlass entsprechend feiert der Jugendkonvent Margetshöchheim ab dem kommenden Wochenende dreifach. Ein Jubiläumsabend in der Margarethenhalle bildet am Samstag, 21. April, ab 18 Uhr den Festauftakt zum 70-jährigen Bestehen der katholischer Jugend im Ort, davon 42 Jahre KJG und zehn Jahre Jugendkonvent. Seine Fortsetzung findet das Jubiläum am 23. Juni mit einem Festgottesdienst und anschließendem Publik Viewing zur Fußball-Weltmeisterschaft im Klostergarten. Zu guter Letzt machen sich die Jugendlichen am 28. Juli auf zu einer Fahrt in die Ewige Stadt bis zum 4. August nach Rom.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen