GAUKÖNIGSHOFEN

Kirchweih mit Griebenschmalz-Schnittchen

Fröhlicher Kirchweihauftakt in Gaukönigshofen. Die Thierbachsänger sorgten mit ihren Darbietungen für Stimmung.
Fröhlicher Kirchweihauftakt in Gaukönigshofen. Die Thierbachsänger sorgten mit ihren Darbietungen für Stimmung. Foto: HANNELORE GRIMM

Schien es am Nachmittag noch, dass die traditionelle Kirchweih wegen Dauerregens ausfallen könnte, kamen am Abend die Regenschirme nicht zum Einsatz.

Wie es seit einigen Jahrzehnten Brauch ist, stimmte vor dem Portal der Schutzengelkirche die Musikkapelle unter der Leitung von Joachim Sollner auf das Kirchweihfest ein.

Anschließend besangen die Thierbachsänger (Leitung Oliver Hummel) die Schönheit des Ochsenfurter Gaus bevor Bürgermeister Bernhard Rhein die Kerwe für eröffnet erklärte.

Für die Kerwegesellschaft, die im Fackelschein durchs Dorf zog, war die Pizzeria „Don Giovanni“ die erste Station. Neben den Darbietungen der Musikanten und der Sängerschar sorgten auch die in Mundart vorgetragenen Gedichte, von Sonja Pastian und Arnold Dürr-Rummel für Heiterkeit.

Die Stimmung hoben auch die Gläschen mit Hochprozentigem und die herzhaften Häppchen, mit denen sich Vincenco Del Giusici für das Aufstellen der mit bunten Bändern geschmückten Birkenbäumchen bedankte.

Vor dem Haus der Jugend hielt Bürgervereinsvorsitzender Wolfgang Höfner eine flüssige Stärkung bereit. Der weitere Weg führte die muntere Schar zum Gasthaus „Zum Gaugrafen“. Hier gingen die mit Griebenschmalz-Schnittchen, die Wirt Thomas Eck servierte, weg wie die buchstäblich warmen Semmeln.

Gerhard Schwarz, der sich eingangs in seinem Vortrag ausführlich mit dem Ende und der Auflösung des Prämonstratenser Klosters Oberzell befasst hatte, trug mit einem Mundartgedicht ebenfalls zur guten Kerwestimmung bei.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gaukönigshofen
  • Hannelore Grimm
  • Bernhard Rhein
  • Gerhard Schwarz
  • Kirchweih
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!