GAUKÖNIGSHOFEN

Kirchweihauftakt mit Musik, Gesang und Mundart

Ein buntes Bild bot sich zum Auftakt der „Kerwe“ vor der Schutzengelkirche in „Künshofen.“
Feucht-fröhlicher Auftakt der Gaukönigshöfer Kirchweih. Die Akteure Arnold Dürr, Sonja Pastian und Andreas und Petra Höfner (von links) sorgten für Unterhaltung und Wirtin Tina Schweizer (links) für flüssige Stimmungsmacher. Foto: Foto: Hannelore Grimm
Die Kirchweih-Besucher, die Bürgermeister Bernhard Rhein vor dem Portal willkommen hieß, wurden traditionell von der Gaukönigshöfer Musikkapelle (Leitung Joachim Sollner) mit dem Lied „Ein Haus voll Glorie schauet“ auf die Festlichkeit eingestimmt. Nach den Thierbachsängern, die unter der Leitung von Oliver Hummel die Schönheit des Ochsenfurter Gaus besangen, führte Gerhard Schwarz zurück in die Geschichte des letzten Gaukönigshöfer Prämonstratenser Pfarrers Aquilin Bender. Nach dem detaillierten Ausflug in eine längst vergangene Epoche brachten Sonja Pastian und Arnold Dürr, gekleidet in die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen