KIST

Kist: Beim Wandern die Ökologie kennenlernen

Der goldene Oktober war den rund 300 Wanderern aus dem Waldsassengau im Würzburger Westen gnädig gestimmt und schickte noch einmal einige Sonnenstrahlen durch das bunte Herbstlaub des Irtenberger Waldes, heißt es in einer Pressemitteilung.
Spielerisch erfuhren die Kinder Wissenswertes. Foto: Foto: Jochen Diener
Der goldene Oktober war den rund 300 Wanderern aus dem Waldsassengau im Würzburger Westen gnädig gestimmt und schickte noch einmal einige Sonnenstrahlen durch das bunte Herbstlaub des Irtenberger Waldes, heißt es in einer Pressemitteilung. Von sieben Startpunkten aus wurden die Bewohner des Allianzgebietes von Forstexperten zur Tiergartenhütte geführt. Die mit 12 Kilometer längste Strecke galt es von Uettingen aus zu bewältigen. Am schnellsten ging es von Waldbrunn, wo nur 3,5 Kilometer zwischen den Wanderern und den regionalen Wildschwein-Leckereien lagen. Die jüngsten Teilnehmer durften im Planwagen von ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen