GÜNTERSLEBEN

Klara Schömig kämpt für soziale Gerechtigkeit

Klara Schömig will am 9. Juli zur Bürgermeisterin gewählt werden. Die 57-Jährige sieht sich als Kümmerin mit Entscheidungskraft.
_
Frage: Wie würden Sie gegenüber einem Auswärtigen für Güntersleben werben? KLARA SCHÖMIG: Güntersleben liegt inmitten einer abwechslungsreichen Naturlandschaft mit einer großen Flur, viel Wald und einer kleinen, aber feinen Weinbergslage. Es ist ein idealer Wohnort für alle, die auf dem Land leben wollen, aber auch das nicht missen wollen, was ein Oberzentrum wie Würzburg an zusätzlichen Angeboten zu bieten hat. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Verbindung dorthin zu jeder Tages- und Abendzeit gewährleistet. Es gibt aber sicher doch auch Dinge im Ort, die Sie später als Bürgermeisterin ganz ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen