FRICKENHAUSEN

Klaus Görner geehrt

Bei einem Festakt des Sängerkreises Würzburg erhielt der Chorleiter des Männergesangvereins Frickenhausen, Klaus Görner, die Walther–von–der–Vogelweide-Medaille.
Gewürdigt: Klaus Görner, Chorleiter aus Frickenhausen (links), erhielt vom Vorsitzenden des Sängerkreises Würzburg Alois Henn, den Ehrenamtspreis. Foto: Foto: HEMMERT
Bei einer Festveranstaltung des Sängerkreises Würzburg in der Musikhochschule wurde Klaus Görner, in Würdigung seiner Verdienste um den Chorgesang, die Walther–von–der–Vogelweide-Medaille überreicht. In seiner Laudatio ging Kreischorleiter Manfred Goldkuhle auf das Wirken des ehemaligen Chorleiters des Männergesangvereins 1899 Frickenhausen ein: 1978 übernahm Klaus Görner den Männerchor des MGV Frickenhausen als Chorleiter. Seit Beginn seiner Chorleitertätigkeit habe sich Görner beispielhaft um den Männergesangverein verdient gemacht. Seine musikalischen und pädagogischen Fähigkeiten, seine ...