WÜRZBURG

„Kleine“ Musiker und große Klassiker

Ein klangerfüllter Kirchenraum: das wurde dem Publikum am Freitag und Samstag beim Konzert der Junge Philharmonie Würzburg in der Augustinerkirche geboten.
Mit Goldwand: Der „ZwischenRaum“ der Augustinerkirche befindet sich im Eingangsbereich. Foto: Foto: Pat Christ
Ein klangerfüllter Kirchenraum: das wurde dem Publikum am Freitag und Samstag in der Augustinerkirche geboten. Stolze Eltern sowie Musikinteressierte ließen sich von der spätromantischen Musik mitreißen, die die Junge Philharmonie Würzburg unter der Leitung von Hermann Freibott mit dem Solisten Hans-Bernhard Ruß an den Konzertabenden präsentierten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen