Hilpertshausen

Kleine, aber aktive Wehr ludt zum Fest

120-jähriges Bestehen feierte die Feuerwehr Hilpertshausen. Im Bild die Ehrengäste, die Geehrten und die Verantwortlichen der Geburtstags-Feuerwehr. Foto: Rainer Weis

Ihren 120. Geburtstag feierte die Feuerwehr Hilpertshausen. Im Mittelpunkt standen Ehrungen während des großen Festaktes.

Vereinsvorstand Burkhard Kuther begrüßte die Gäste und Kommandant Stefan Kuther stellte die Ehrendamen Lena Bleimann, Lisa Kuther, Laura Bleimann, Doro Saal und den Ehrendamenführer Leon Kuther vor. Die Wehr hat 19 aktive Mitglieder, der Verein 25.

Burkhard Kuther gab einen kleinen chronologischen Rückblick. Am 8. Januar 1899 wurde auf Antrag des königlichen Bezirksamtes die 1. Freiwillige Feuerwehr Hilpertshausen mit 19 Männern gegründet und nur sechs Wochen später Kaspar Straus zum 1. Vorstand gewählt.  

Aus der Geschichte der Wehr

Neben einigen kleinen Vereins-Begebenheiten kam dann am 7. März 1938 das Aus der Wehr, sie wurde offiziell aufgelöst, jedoch am 12. Januar 1947 wieder "neu erstellt". Markant seien der Großbrand durch Blitzeinschlag bei Bernhard Kuther im September 1957 und der Brand in der Getreidetrocknung vom Oswald Straus in Veit gewesen. 

Schirmherr und Bürgermeister Alois Fischer sagte, dass die Wehr eine Pflichtaufgabe der Gemeinde sei. Aber ohne die Freiwilligen, sei nichts möglich. Durch ihren Einsatz und das große Engagement der Kameraden habe die Hilpershäusener Wehr einen großen sozialen Stand. Landrat Eberhard Nuß erinnerte sich daran, dass er vor zehn Jahren zum 110-jährigen Bestehen bereits zur Feier gekommen war. Für die musikalische Umrahmung des Festaktes sorgte die Musikkapelle Hilpertshausen.

Im Ernstfall ein Team

Kreisbrandrat Michael Reitzenstein sagte, auch eine kleine Wehr müsse für alle Notfälle voll bereit sein. Er lobte die Zusammenarbeit mit anderen Wehren: "Es ist gut, zusammen zu arbeiten, und zusammen zu üben. Und denkt daran - Ihr seid im Ernstfall ein Team ."

Geehrt wurden beim Festakt folgende Personen: Staatliche Ehrung als aktives Mitglied für 25 Jahre: Burkhard Kuther, für 40 Jahre Norbert Bleimann, Reinhard Bleimann, Klaus Kuther, Michael Kuther und Rudi Volk.  Für 50 Jahre Mitglied im Verein: Schraut Richard und Edgar Faulhaber. Für 60 Jahre Mitgliedschaft Josef Kuther.

Das Jubiläumsfest in Hilpertshausen geht weiter am Samstag, 29. Juni, mit dem Einzug der Wehren und am Sonntag, 30. Juni,  mit einem Festgottesdienst und einem Festzug. Um 15 Uhr Oldtimershow und Kinderprogramm.     

Schlagworte

  • Hilpertshausen
  • Rainer Weis
  • Alois Fischer
  • Bezirksämter
  • Eberhard Nuß
  • Feier
  • Feuerwehren
  • Freiwillige Feuerwehr
  • Geburtstage
  • Großbrände
  • Kreisbrandräte
  • Mitglieder
  • Musikkapellen
  • Notfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!