OCHSENFURT

Klinik-Erschließung: Die Stadt soll Bauherrin werden

Der Kreistag soll im Oktober über eine Beteiligung an der Finanzierung der Ostspange entscheiden. Vorher muss aber auch die Stadt Ochsenfurt noch einen Beschluss fassen.
An der Polisina vorbei soll die zukünftige Ostspange zur Main-Klinik vorbei führen. Foto: Foto: Claudia Schuhmann
Mit der Erschließung der Main-Klinik hatte sich zuletzt am 25. Juni der Kreisausschuss beschäftigt. Auf der Tagesordnung der Kreistagssitzung drei Wochen später stand das Thema dann aber nicht. Entscheiden muss der Kreistag über die grundsätzliche Bereitschaft des Landkreises, sich am Bau einer Ostspange zur Ochsenfurter Mainklinik finanziell zu beteiligen. Der Kreistag wolle auf einer gesicherten Basis weiterarbeiten können, begründet Landrat Eberhard Nuß die Verschiebung des Themas auf später gegenüber der Redaktion. Deshalb seien die Fraktionsvorsitzenden übereingekommen, zunächst die Entscheidung des ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen