HÖCHBERG

Könige, Ritter und Prinzen

Es ist eine liebgewordene Tradition, den neuen Schützenkönig der Höchberger Schützengilde im Rathaussaal zu proklamieren. Und ebenso Tradition ist es, dass die Höchberger Musikfreunde dieses Ereignis mit ihrer Musik untermalen.
Die neue Königsfamilie der Höchberger Schützengilde mit Gefolge: (von links) 1. Schützenmeister Klaus Emser, 2. Ritter Peter Hertlein, 1. Foto: Foto: Matthias Ernst
Es ist eine liebgewordene Tradition, den neuen Schützenkönig der Höchberger Schützengilde im Rathaussaal zu proklamieren. Und ebenso Tradition ist es, dass die Höchberger Musikfreunde dieses Ereignis mit ihrer Musik untermalen. Und eine weitere Tradition der Höchberger Schützen ist die Anwesenheit der Schützenbrüder und Schützenschwestern der Patenvereine aus Wenkheim und Meiningen sowohl im Rathaus, als auch bei der Königsfeier im Schützenhaus am Hexenbruch.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen