Ochsenfurt

Kolpingsfamilie erkundet Ingolstadt

Die Ochsenfurter Kolpingsfamilie verbrachte vergangenen Samstag einen Tag in Ingolstadt. Mit dem Zug ist die Gruppe in die Großstadt an der Donau gereist. Nach einer Stärkung auf dem Christkindlmarkt unternahmen die Teilnehmer eine interessante Stadtführung. Geführt wurde die Gruppe durch die historische Altstadt, u.a. vorbei am alten Rathaus, der Moritzkirche, am Kreuztor und am Münster „Zur Schönen Unserer Lieben Frau“. Beendet wurde die Führung in der Asamkirche mit ihrem monumentalen Deckenfresko. Das Bild entstand vor der Alten Anatomie, einem spätbarocken Prachtbau. Bevor die Mitglieder der Kolpingsfamilie wieder die Heimfahrt antraten, verweilten sie in einem Cafe. 

Von: Stefan Kyzner für die Kolpingsfamilie Ochsenfurt

Schlagworte

  • Ochsenfurt
  • Pressemitteilung
  • Altstädte
  • Fremdenverkehr
  • Geschichte
  • Großstädte
  • Historische Altstädte
  • Kolpingwerk
  • Rathäuser
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!