Würzburg/Willmars

Kolumne zur Wahl: Tritt die SPD wieder mit Rosenthal an?

Wahlwerbung mit Lkw und Pyrotechnik, die Wiederkehr des Georg Rosenthal und ein ungewöhnliches Duell in Willmars: Das sind die Wahlkampf-Kuriositäten der Woche. 
Die aktuelle Kolumne "Herr Czygan wählt". Foto: Daniel Biscan

Mit der Wahlwerbung ist das so eine Sache. Was wollen die Wählerinnen und Wähler wirklich wissen, welche Information könnte sie eher verstören? Fragen, wie sie die Marketing-Strategen in den Parteien bewegen. Für einen Knaller sorgt Matthias Keller, Kandidat für den Gemeinderat in Bergtheim (Lkr. Würzburg) und für den Kreistag in Würzburg. Der CSU-Politiker begrüßt die Zuschauer in seinem Image-Video mit einem Böllerschuss-Gerät in der Hand. Was hat er vor?

Der Kandidat schießt auf einen Korb mit Pyrotechnik - und setzt diesen effektiv in Brand. Wieso? Keller macht das beruflich, er arbeitet als Pyrotechniker. Ach so. Ein Glück, dass man ihn dann auch noch beim Kegeln, bei der Feuerwehr, beim Schoppen und mit Narrenkappe zu Gesicht bekommt. Und seinen Wahlspruch dazu: "Drum Leute, seid etwas heller – und wählt Matthias Keller." 

Auf einem Lkw wirbt Susanne John, die CSU-Kandidatin in Kürnach. Foto: Facebook

"Volle Kanne - Susanne." Auch die CSU-Bürgermeisterkandidatin in Kürnach (Lkr. Würzburg) versucht sich im Reimen. Und sie wirbt, als Frau in der Politik eher ungewöhnlich, auf einem fetten Sattelzug. Unübersehbar. Gibt es auch hier einen biografischen Hintergrund. Ist die Kandidatin etwa Brummi-Fahrerin? Volle Kanne daneben. Englisch, Chinesisch und Japanisch hat sie studiert - und als Lehrerin gearbeitet.

Video

Bei der Würzburger Oberbürgermeisterwahl gelten Amtsinhaber Christian Schuchardt (CSU, FDP, Bürgerforum) und Martin Heilig (Grüne) als große Favoriten. Das Vertrauen in diejenigen, die sie aufgestellt haben, scheint indes begrenzt zu sein. Logos der Parteien, für die sie antreten, lassen sich auf den Plakaten allenfalls mit starker Brille finden. Von Schuchardt gibt es außerdem ein Video, das "seine Parteien" nicht mal im Abspann erwähnt. Liegt vielleicht auch daran, dass der OB das einzige prominente CDU-Mitglied  in Bayern ist. Da könnte zuviel parteipolitisches Bekenntnis für Verwirrung sorgen.

Präsent im Wahlkampf: Ex-OB Georg Rosenthal.  Foto: Michael Czygan

Und wen schickt eigentlich die Würzburg-SPD ins Oberbürgermeister-Rennen? Gibt es da nicht diese Kandidatin aus Schweinfurt? Dachten wir eigentlich, als uns plötzlich auf der Fahrt durch die Stadt Georg Rosenthal vom Plakat am Zeller Berg entgegen lächelte. Wir mussten dreimal hinschauen, doch es war tatsächlich der Amtsinhaber von 2008 bis 2013, der da Reklame für sich und die SPD machte. Aber wohnt der nicht mittlerweile in Hamburg? Profis wie wir sind, haben wir das Rätsel rasch gelöst: Offenbar hat der Regen die aktuelle Werbung vom Ständer abgewaschen und so ein früheres Plakat zum Vorschein gebracht. Kann passieren, aber dass die Genossen tagelang so gar keine Anstalten machten, das Rosenthal-Konterfei zu überkleben...

Von Würzburg nach Willmars (Lkr. Rhön-Grabfeld). Die 600-Einwohner-Gemeinde ganz im Norden von Unterfranken, hat bislang nicht mit ausufernder Kriminalität für Schlagzeilen gesorgt. Trotzdem kandidieren hier zwei hochrangige Vertreter der Justiz als Bürgermeister. Amtsinhaber Reimund Voß (Freie Wählergemeinschaft) ist beruflich als Staatsanwalt im thüringischen Meiningen tätig. Herausforderer Elmar Hoffmann, nominiert von einer Gruppierung mit dem schönen Namen "Frischer Wind", ist Leiter der Polizeiinspektion Mellrichstadt.

Rückblick

  1. Kolumne zur Wahl: Wenn der Kandidat morgens an der Haustür klingelt
  2. Kommunalwahl 2020: Tausende Wähler wollen Kandidaten in Unterfranken live erleben
  3. Trotz Politisierung: Warum nur wenige junge Leute in die Kommunalpolitik gehen
  4. Podiumsdiskussionen in Höchberg und Lohr
  5. Dieser Bürgermeister ist bald der dienstälteste in Mainfranken
  6. Friedel Link: Dienstältester Bürgermeister in Mainfranken: Bleibt er 42 Jahre im Amt?
  7. Kolumne: Wenn CSU-Funktionäre brechen müssen
  8. Kommunalwahl: So füllen Sie die Stimmzettel richtig aus
  9. Kolumne zur Wahl: Tritt die SPD wieder mit Rosenthal an?
  10. Was passiert, wenn auf dem Stimmzettel kein Kandidat steht
  11. Live: Wahlforen in Schweinfurt, Bad Neustadt und Dettelbach
  12. Oberbürgermeisterwahl 2020: Wer kandidiert in Schweinfurt?
  13. Czygan wählt: Wo der Stadtratskandidat für seine Kneipen wirbt
  14. Übersicht und Liveblog zur Kommunalwahl 2020 in Unterfranken
  15. Czygan wählt: Wo Pommes und Iron in den Gemeinderat wollen
  16. Liveblog: Was Sie zur Kommunalwahl 2020 wissen müssen
  17. Unterfranken: In Breitbrunn will niemand Bürgermeister werden
  18. Kommunalwahl: Frauen scheitern oft, weil Frauen sie nicht wählen
  19. Herr Czygan wählt: Wenn der Stadtrat an der Gitarre reimt
  20. Neu: Newsletter "Czygan wählt" zur Kommunalwahl
  21. Herr Czygan wählt: In neun Wochen ist schon Kommunalwahl in Bayern
  22. Kommunalwahl 2020: Diese Unterfranken wollen Rathäuser und Landratsämter erobern
  23. Kommunalwahl: So funktioniert die Briefwahl
  24. Kommunalwahl: Was heißt Panaschieren, Kumulieren und Listenwahl?
  25. Bürgermeister: Unterschiede zwischen Ehrenamt und Hauptamt
  26. Die Ergebnisse der Kommunalwahlen 2014 in Unterfranken
  27. Das müssen Sie wissen: die Kommunalwahlen in Bayern 2020
  28. Wenn im Stadtrat viele Parteien sitzen: Chance oder Risiko?
  29. Nach dem Sieg von Christian Keller: CSU im Freudentaumel 
  30. Warum Lisa Krein Bürgermeisterin in Schwanfeld werden will
  31. Marion Frischholz will Marktbreiter Bürgermeisterin werden
  32. Weber: Keine Unterstützung der Würzburger Liste für Schuchardt
  33. Hammelburg: Warmuth stellt sich für weitere Amtszeit zur Wahl
  34. Willi Dürrnagel kehrt der Würzburger CSU-Fraktion den Rücken
  35. Kissinger CSU: Auch Gerhard Schneider kann OB-Kandidat werden
  36. Holger Laschka ist nun offiziell grüner OB-Kandidat
  37. Verkehrswende: Steht Würzburg vor einem neuen Bürgerentscheid?
  38. Erfolgreiches Kandidaten-Casting für Bürgermeisterwahl
  39. Bürgermeister-Wahl: Ein Gegenkandidat aus den eigenen Reihen
  40. OB-Wahl Würzburg: Fraktionen wollen Schuchardt nominieren
  41. OB-Wahl in Schweinfurt: Marietta Eder tritt für die SPD an
  42. Kreistagsliste: SPD setzt auf neue Gesichter
  43. OB-Kandidatur: Mehrere Bewerber bei der Bad Kissinger CSU
  44. So tickt der erste grüne Landrat in Unterfranken
  45. Bürgermeisterwahl: Keine gemeinsame Podiumsdiskussion
  46. Burkardroth: Warum Bugs Wahlerfolg in Bayern einzigartig war
  47. AfD gründet eigenen Kreisverband Kitzingen
  48. Eberth: "Ich will künftig nicht nur den Kürnachern dienen"
  49. CSU im Landkreis Würzburg: Thomas Eberth soll Landrat werden
  50. Bad Kissingen: Landrat Thomas Bold tritt 2020 wieder an

Schlagworte

  • Würzburg
  • Willmars
  • Bergtheim
  • Michael Czygan
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • CSU
  • Christian Schuchardt
  • FDP
  • Feuerwehren
  • Freie Wähler
  • Georg Rosenthal
  • Kommunalwahlen
  • Oberbürgermeisterwahlen
  • Parteipolitik
  • Plakate und Plakatkunst
  • Politische Kandidaten
  • Pyrotechnik
  • Reimund Voß
  • SPD
  • Städte
  • Wähler
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!