WÜRZBURG/SCHWEINFURT

Konkurrenz durch Nürnbergs neue Uni?

Nürnberg bekommt eine eigene technologische Universität mit 5000 bis 6000 Studenten. Geht die Neugründung auf Kosten bestehender Hochschulen wie Würzburg und Schweinfurt?
Alice Schwarzer spricht im Audimax
Alice Schwarzer spricht am Freitag (12.05.17) im Audimax der Universität am Sanderring in Würzburg. Der Hörsaal ist voll, Tenor von Schwarzers Rede ist die in ihren Augen mangelnde Bereitschaft arabischer Migranten, die gleichberechtigte Rolle ... Foto: Daniel Peter
In Nürnberg spricht man bereits von einer Jahrtausend-Entscheidung: Nach einem Beschluss des bayerischen Kabinetts soll die Stadt tatsächlich eine eigenständige Universität mit 5000 bis 6000 Studenten bekommen. Entstehen soll ein Technologie-Campus auf dem Gelände des früheren Südbahnhofes im Stadtteil Lichtenreuth. Was Nürnberg freut, wirft an regional nahen Wissenschaftsstandorten wie Würzburg und Schweinfurt Fragen auf: Geht die Neugründung auf Kosten bestehender Hochschulen? Ankauf des AEG-Areals geplatzt Der Entscheidung für den Aufbau einer eigenen Uni vorausgegangen war ein jahrelanges politisches ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen