Bergtheim

Konrad Schlier tritt wieder an

Konrad Schlier, Bürgermeister in Bergtheim, tritt bei der Kommunalwahl im März 2020 erneut als Bürgermeisterkandidat an. Foto: Irene Konrad

Kürzlich hat der CSU-Ortsverband Bergtheim-Dipbach-Opferbaum die Kandidaten zur Kommunalwahl im März 2020 aufgestellt (wir berichteten). An der Spitze steht Bürgermeister Konrad Schlier, der sich erneut um den Bürgermeisterposten bewirbt. Konrad Schlier ist seit 2008 und damit seit elfeinhalb Jahren Bürgermeister in Bergtheim. Der Dipbacher ist 63 Jahre alt, verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

"Ich möchte mich weitere sechs Jahre für die Entwicklung von Bergtheim einsetzen, um die noch laufenden Projekte fertigzustellen und notwendige Projekte wie beispielsweise die Erneuerung des Kindergartens in Opferbaum oder die Schaffung von Bauland in Dipbach und Opferbaum zu realisieren", so Schlier. Er habe noch viel Freude an seiner Aufgabe und auch noch Ideen, um die Verhältnisse in den Ortsteilen zu verbessern. Neben den örtlichen Aufgaben sei ihm die Weiterführung der Allianz „Würzburger Norden“, bei der er Sprecher ist, eine Herzensangelegenheit, "denn diese Interkommunale Zusammenarbeit hat schon viel Positives für die Region erreicht".

Schlagworte

  • Bergtheim
  • Irene Konrad
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Erwachsene
  • Kinder und Jugendliche
  • Kommunalwahlen
  • Konrad Schlier
  • Opferbaum
  • Ortsteil
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!