WÜRZBURG

Konsumkritischer Stadtbummel

Normalerweise geht man zum Einkaufen in die Stadt. Und woher welches Produkt kommt, darüber denkt man nicht besonders nach. 20 Schüler und Lehrer des Gymnasiums Veitshöchheim sowie Eltern bummelten jetzt durch die Würzburger Innenstadt und ließen sich während einer konsumkritischen Stadtführung über verschiedene ...
Stadtführung mit Weltkarte: Zum Thema Kleidung zeigen die Referentinnen unterwegs die Herkunftsländer von verschiedenen Bestandteilen.FRANZ NICKEL Foto: Foto:
Normalerweise geht man zum Einkaufen in die Stadt. Und woher welches Produkt kommt, darüber denkt man nicht besonders nach. 20 Schüler und Lehrer des Gymnasiums Veitshöchheim sowie Eltern bummelten jetzt durch die Würzburger Innenstadt und ließen sich während einer konsumkritischen Stadtführung über verschiedene Aspekte der Herstellung von Produkten und nachhaltigem Kaufverhalten informieren. Eine kurze Umfrage am Ende ergab, dass jeder Teilnehmer interessante Eindrücke erhalten hat und beabsichtigt, künftig bewusster Waren auszuwählen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen