Seligenstadt

Kontrollierte Sprengung von Splitterbomben

Etwa 15 Anwohner mussten am Donnerstag ihre Häuser verlassen und der Bahnverkehr war zeitweise gesperrt. Das Sprengkommando Nürnberg wurde aktiv.
Polizeiabsperrung (Symbolbild)
Polizeiabsperrung (Symbolbild) Foto: Arne Dedert (dpa)
Beim Abladen von Bauschutt hat ein Zeuge am Donnerstag zwei höchstempfindliche Splitterbomben entdeckt und eigenständig den Kampfmittelräumdienst verständigt, teilte die Polizei am Abend mit. Die zwei Kilogramm schweren Bomben wurden kontrolliert gesprengt. Die Polizeiinspektion Würzburg-Land war mit mehreren Streifenbesatzungen im Einsatz.