FÄHRBRÜCK

Kräuterbüschel zugunsten des neuen Turmkreuzes in Fährbrück

Mariä Himmelfahrt ist das Patronatsfest der Wallfahrtskirche Fährbrück. Über 120 Würzbüschel wurden diesmal gebunden und verkauft.
Kräuterbüschel zugunsten des neuen Turmkreuzes in Fährbrück
(iko) Mariä Himmelfahrt ist das Patronatsfest der Wallfahrtskirche Fährbrück. Es ist ein schöner Brauch, dass Frauen und Kinder aus Hausen Jahr für Jahr auf Einladung der örtlichen KAB für dieses Patrozinium Heilkräuter und Blumen sammeln und ... Foto: Foto: Irene Konrad
Mariä Himmelfahrt ist das Patronatsfest der Wallfahrtskirche Fährbrück. Es ist ein schöner Brauch, dass Frauen und Kinder aus Hausen Jahr für Jahr auf Einladung der örtlichen KAB für dieses Patrozinium Heilkräuter und Blumen sammeln und binden. Über 120 Würzbüschel waren es diesmal. Die Kräuterbüschel verbreiteten in der Wallfahrtskirche ihren wundervollen Duft und erinnerten damit an die Schönheit des Lebens und der Natur. Prior Augustinerpater Christoph Weberbauer verwies auch auf die Legende um die „Entschlafung Mariens“.