REGION WÜRZBURG

Kritik an der Stadt Würzburg und am Luftamt

Die Lärmsituation habe sich in den letzten Jahren drastisch zum Schlechteren entwickelt, beklagt die BI „Leiser!“ bei ihrer Jahreshauptversammlung.
Flugtage "Würzburg fliegt" am Schenkenturm Foto: Patty Varasano
„Wir können erste Erfolge verzeichnen, wenn auch der Weg weiterhin schwierig ist.“ Diese positive Bilanz zog Ralf Pätzold bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Bürgerinitiative (BI) „Leiser!“ in Margetshöchheim. Bei der Veranstaltung wurde scharfe Kritik an der Stadt Würzburg und an dem Lärmschutzbeauftragten des Luftamts Nordbayern in Nürnberg geübt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen