STEINBACH

Künstler, Enthusiasten und Experimentierer

Rosen in ihrer gesamten Vielfalt und parkähnliche Anlagen mit schattenspendenden Bäumen – am Tag der offenen Gartentür an diesem Sonntag gibt es wieder viele Anregungen.
Der Rosengarten macht das Gemeindehaus in Steinbach mit dem dekorativen Dachreiter zu einem besonders schönen Treffpunkt im Welzbachtal. Foto: Foto: Antje Roscoe
Garten satt zum Beginn des Sommers: Egal wo man sich im Landkreis befindet, es gibt am 24. Juni überall in der Nähe einen privaten Garten, den seine Besitzer für andere Gartenfreunde öffnen. Der Tag der offenen Gartentür ist ein geschätzter und ein ganzes Jahr lang mit Vorfreude erwarteter Besuchermagnet. Im Jahr der Landesgartenschau ist das Angebot besonders üppig: Über die Saison verteilt sind es in diesem Gartenjahr 24 Teilnehmer, die zu sich einladen, in etwa doppelt so viele wie in den Jahren zuvor. 17 davon sind am kommenden Sonntag mit von der Partie.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen