OBEREISENHEIM

Kürbisernte mit Unterstützung der Feuerwehr

Nur mit großem Kraftaufwand und mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr konnte die diesjährige Kürbisernte mit rund 76 Kilogramm eingefahren werden. Dieser Mordskerl soll auf Wunsch und Willen der Gartenbesitzerin Susanne Prust beim diesjährigen Kulturherbst, der an diesem und nächsten Wochenende in ...
Ungewöhnlicher Ernteeinsatz im Garten der Familie Prust in Obereisenheim: Mit einem Sprungtuch und Unterstützung der örtlichen Feuerwehr wurden mächtige Kürbisse aus dem Garten über einen Zaun gehoben und auf einem Pritschenwagen zum Kochtopf ... Foto: Foto: Rainer Weiss
Nur mit großem Kraftaufwand und mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr konnte die diesjährige Kürbisernte mit rund 76 Kilogramm eingefahren werden. Dieser Mordskerl soll auf Wunsch und Willen der Gartenbesitzerin Susanne Prust beim diesjährigen Kulturherbst, der an diesem und nächsten Wochenende in Obereisenheim stattfindet, zu Kürbissuppe verarbeitet werden. Denn auch in diesem Jahr gibt es wieder den Genussspaziergang quer durch den Ort mit insgesamt 14 Hofstellen, in denen einiges angeboten wird.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen