KÜRNACH

Kürnach schließt Lücke im Rad- und Wegnetz

Gemeinde investiert 100 000 Euro in den Ausbau – Arbeiten sollen im April beendet sein
Graderfahrer Daniel Geiss setzt sich für einen zügigen Baufortschritt ein. Polier Christian Mützel erklärt Bürgermeister Thomas Eberth, stellvertretender Bürgermeisterin Sieglinde Bayerl und Drittem Bürgermeister Edgar Kamm den Bauablauf und die ... Foto: Foto: Matthias Demel
Die Gemeinde Kürnach investiert weiter in den Ausbau ihrer Flurwege. Damit soll die örtliche Landwirtschaft aber auch der Freizeit- und Naherholungswert in der Landschaft der Region gesteigert werden, teilt die Gemeinde in einem Pressebericht mit. Wie geplant wird der Lückenschluss mit dem dritten Teilabschnitt am Höllberg vollzogen. Dort wurde bereits der Untergrund stabilisiert. Dann soll eine Asphalt-Tragdeckschicht aufgebracht werden. Der Weg wird auf einer Länge von circa 440 Metern und einer Breite von 3,50 Metern mit Bitumen errichtet. „Damit entsteht ein wichtiger Lückenschluss auf der Gemarkung ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen