Zell

Kulinarischer Parcours im Seniorenwohnheim

Mit einem besonderen "kulinarischen Parcours" wartet an diesem Samstag, 14. Juli, das Seniorenwohnheim St. Aurelia in Zell am Main auf. Von 15 bis 18 Uhr dürfen Gäste auch von außerhalb feine Speisen genießen, und das für einen guten Zweck.
Petronella Bausenwein mit den Köchen Christian Blokowsky (rechts) und Marcel Meining. Foto: Herbert Kriener
Mit einem besonderen "kulinarischen Parcours" wartet an diesem Samstag, 14. Juli, das Seniorenwohnheim St. Aurelia in Zell am Main auf. Von 15 bis 18 Uhr dürfen Gäste auch von außerhalb feine Speisen genießen, und das für einen guten Zweck. Im Jahr 1991 hatte Petronella Bausenwein als Inhaberin und Geschäftsführerin in der Hauptstraße 168 ihr Seniorenwohnheim St. Aurelia eröffnet. Heute leben dort unter fachkundiger Betreuung 85 Senioren in Doppel und Einzelzimmern. Weil sie es nicht erweitern durfte, gibt es heute Zweigstellen in Zell und Thüngersheim mit jeweils über 30 Bewohnern. Der Inhaberin ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen