Lindelbach

Kunst und Begegnung im Hofstall

Die Schmuckhandwerkerin Eva Maisch eröffnet in Lindelbach einen neuen Ausstellungsraum. Gemeinsam mit fünf weiteren Künstlern zeigt sie "Transformtionen".
Das Kunstzentrum Eva Maisch in Lindelbach macht eine Ausstellung mit mehreren Künstlern (von links): Kati Jünger, Susanna Kuschek, Walter Jäckl, Eva Maisch, Othmar Prenner und Antje Dienstbir. Foto: Dita Vollmond
Eva Maisch ist eine weit über Würzburg hinaus anerkannte und vielseitige Schmuckkünstlerin. Seit langem sammelt sie mit ihrem Mann Walter Jäckel bei Messen und Ausstellungen in ganz Europa Erfahrungen. Eine lange Reihe von Ausstellungen hat sie selbst organisiert, nicht nur in ihrer eigenen Schmuckgalerie in der Würzburger Sterngasse, sondern auch in München, Bonn, Berlin, Dortmund in Österreich und Finnland. Am Freitag feierte sie nun in Lindelbach die Vernissage ihrer Ausstellung "Transformationen", die gleichzeitig die Eröffnung ihres neuen Ausstellungsraumes "Im Hofstall" in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen